Excite

Neuer Trend: Facebook-Partys

Unangemeldete oder inoffizielle Facebook-Partys sind der neueste Trend beim Partyvolk in Deutschland. Über das soziale Netzwerk wird eingeladen und dann trifft man sich an Locations, die entweder partygeeignet sind oder nicht. Die Münchener U-Bahn stellte sich am Wochenende nicht als gute Wahl heraus.

Der Samstagabend war als Zeitpunkt für eine illegale Party in der Münchener U-Bahn ausgewählt worden. Über Facebook luden die Veranstalter ein, 250 Feierlustige kamen und machten die U-Bahn zur Partyzone. Bis die Polizei und die Sicherheitskräfte der Bahn das Treiben beendeten.

Gegen 21 Uhr stieg das Partyvolk am Odeonsplatz ein und fuhr zwei Station zum Sendlinger Tor. Und wieder zurück, das mehrere Male. Die 'normalen' U-Bahfahrer fühlten sich durch die Party gestört oder gar bedroht. Manche bekamen aufgrund der Enge massive Platzangst. Viele Partyteilnehmer waren alkoholisiert.

Schon eine halbe Stunde später sorgte die Polizei für Ordnung. Die Feierwütigen verließen die U-Bahn-Station Odeonsplatz, die Ordnungskräfte sicherten die Zugänge. Außerdem verteilten die Beamten etwa 160 Platzverweise. Etwa drei Stunden später löste sich die illegale Party in Münchens U-Bahn auf.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016