Excite

Neue TV-Sender bieten mehr Abwechslung

Oft beschweren sich die Zuschauer über mangelnde Abwechslung und geringen Anspruch beim TV-Programm, gerade wenn die gefühlte tausendste Wiederholung von einstigen Kino-Blockbustern oder Reality-Shows mit Laiendarstellern über die Mattscheibe flimmert. Zumindest der mangelnden Abwechslung haben einige große Konzerne nun den Kampf angesagt: Neue Sender wie ProSieben Maxx bereichern die hiesige TV-Landschaft und sorgen für neue Impulse beim abendlichen TV-Programm.

    Daniel Horacio Agostini / Flickr

ProSieben Maxx

ProSieben Maxx ist ein neuer Sender der ProSieben/Sat1-Gruppe, welcher Anfang September zweitweise einige Sender aus der Firmengruppe „übernahm“ und sich so im Gedächtnis der Konsumenten verankerte. Mehr als drei Millionen Zuschauer bekamen zu dieser Zeit einen Einblick in das Programm, welches sich auf das männliche Publikum mittleren Alters fokussiert. Der Schwerpunkt scheint derzeit noch auf Serien für dieses Zielpublikum zu liegen. Tagsüber wird aber eher ein jüngeres Publikum angesprochen, Animes wie One Piece oder Pokémon bestimmen das Programm. Als besonderen Service können alle Serien auch online angesehen werden, wie es beispielsweise auch beim bekannten deutschen Videoportal Myvideo möglich ist. Das Abendprogramm wird von Highlights wie Supernatural oder Fringe bestimmt – diese konnten sich schon in den USA und auch auf anderen Sendern großer Zuschauerzahlen erfreuen. Im Gegensatz zu den meisten anderen deutschen TV-Sendern werden hier auch regelmäßig Serien im Original-Ton mit deutschen Untertiteln ausgestrahlt- ein Fest für Fans von Originalversionen. Momentan lässt sich ProSieben Maxx aber noch nicht überall empfangen, nur spezielle Kabelbetreiber oder Besitzer von DVB-Tunern kommen hier infrage.

Abwechslung auch bei den etablierten Sendern

Aber auch die schon bekannten Sender versuchen, wieder größere Zuschauerzahlen an den Bildschirm zu fesseln: Zuletzt hat neue Serienhighlight „Under the Dome“, basierend auf der Geschichte „Die Arena“ von Stephen King, auf ProSieben für Rekord-Einschaltquoten gesorgt. Diese Serie handelt von einer US-Kleinstadt, welche plötzlich unter einer undurchlässigen Kuppel gefangen ist. In dieser Isolation kommt es zu internen Konflikten, welche von den Egos der Eingeschlossenen bestimmt werden. Gegenüber der Vorlage wurden der Geschichte noch einige Facetten hinzugefügt, die für mehr Melodramatik sorgen. Dies soll für höhere Einschaltquoten sorgen. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Serie in der bereits geplanten 2. Staffel noch entwickelt.

Um den Überblick über die vielen Facetten des TV-Programms zu behalten, kann man entweder auf ein konventionelles Fernsehheft vertrauen, welches aber durch die vielen Änderungen seitens der Programmanstalten oft unzuverlässige Angaben liefert, oder kostenfreie Online-Angebote wie die Übersicht auf dieser Seite nutzen.

Es bleibt spannend, was die deutsche Fernsehlandschaft dem geneigten Zuschauer dieses Jahr noch bieten wird. Auch derzeitige Kino-Blockbuster finden immer schneller den Weg ins Pay- und dann auch Free-TV und bedeuten Kinovergnügen ohne Kosten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016