Excite

Neue Gmail-Funktion: Rückgängig-Button zum Emails zurückrufen

Wer bei Google Mail ungewollt eine Email versendet hat, kann seine Nachricht nun, dank einer neuen Funktion, zurückrufen. Der sogenannte Undo-Button oder Rückgängig-Button, machts möglich: Innerhalb von 30 Sekunden kann man seine E-mail widerrufen und den Versand ungeschehen machen.

    Twitter

Wer bisher eine E-Mail über Gmail versendet hat, erhielt den üblichen Hinweis "Ihre Nachricht wurde gesendet". Daneben erschien dann der Link "Nachricht anzeigen". Nun gibt es genau an dieser Stelle einen weiteren Link, nämlich einen Button, auf dem "Rückgängig" steht. Mit einem Klick auf diesen kann man seine Nachricht zurückholen und nochmals bearbeiten - sollte man festgestellt haben, dass ein Anhang fehlt beispielsweise, oder man noch einen Adressant hinzufügen möchte. Die neue Funktion Google Mail gibt es übrigens auch in der Gmail-App.

Rückgängig-Button: Funktion für Kurzentschlossene

Einen kleinen Haken hat die Sache allerdings, denn der Gmail-User muss sich schnell entscheiden. Nur 30 Sekunden bleiben einem für diesen Schritt - Google hat ein Art Countdown in sein neues Feature eingebaut. Wer also erst nach zwei Minuten seine Email bereut und zurückholen will, hat Pech.

Zurückrufen von Emails: Die Gmail-Option zum einrichten

  • • Melden Sie sich zunächst mit Ihrem Konto bei Google Mail an.
  • • Nun müssen Sie die Zurückruf-Funktion aktivieren. Dafür klicken Sie rechts oben auf Symbol mit dem Zahnrad und anschließend auf den Link "Einstellungen".
  • • Wählen Sie nun "Allgemein" in der oberen Menü-Leiste aus.
  • • Hier befindet sich das Textfeld "Versand rückgängig machen". Klicken Sie auf das kleine Häkchen an. Das Undo-Feature ist nun aktiv.
  • • Nun können Sie den Countdown einstellen, also den Zeitraum, in welchem Sie sich künftig zum Rückruf entscheiden dürfen. Möglich sind 10, 20 oder 30 Sekunden.
  • • Bestätigen Sie Ihre Änderungen, indem Sie speichern.

Die Funktion holt Ihre Email übrigens nicht wirklich zurück, sondern verzögert das Abschicken. Mit der Zeiteinstellung geben Sie an, um wie viele Sekunden.

Verschlüsselte Mails: Für mehr Schutz und Privatsphäre

Langes Tüfteln bei Google

Google testet den "Rückgängig-Button" bereits seit 2009 - und interessierte Gmail-Nutzer haben das neue Feature in besonderen Labs schon ausprobieren dürfen. Nun wurde es für alle Anwender freigeschaltet. Offenbar hat er sich als wirklich nützlich heraus gestellt.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017