Excite

Netzwerke arbeiten an Bezahlsystemen für ihre Mitglieder

Die sozialen Netzwerke sind für viele mittlerweile nicht mehr zu wegzudenken, da über diese häufig und gern kommuniziert wird. Finanzieren tun sich die Netzwerke meistens über Werbung. Aber die sozialen Netzwerke denken weiter und wollen sich auf die Werbekunden alleine nicht mehr verlassen und suchen neue Methoden um Geld zu verdienen.

So arbeitet Facebook gerade an einem eigenen Bezahlsystem. Mithilfe dessen will das Unternehmen nach Angaben der taz Online digitale Güter an seine Mitglieder verkaufen. Digitale Güter sind zum Beispiel Hintergrundbilder, virtuelle Grußkarten oder auch Ausrüstungsgegenstände in Onlinespielen. Man kann bei Facebook bereits Credits kaufen und diese gegen digitale Geschenke oder auch Werbeanzeigen einlösen.

Auch etablierte Plattformen wie Clickandbuy oder die Paypal, eine Tochtergesellschaft von Ebay, will sich in den Communities der sozialen Netzwerke ausbreiten und arbeiten oder bieten bereits Anwendungen an, mithilfe derer die Mitglieder Geld transferieren können. Allerdings müssen sich die Mitglieder auch bei den Zahlungsanbietern mit einem eigenen Account anmelden.

Wie hoch die Hemmschwelle tatsächlich ist, Geld über Anwendungen in sozialen Netzwerken zu verschicken, muss erst einmal tariert werden. Aber langfristig betrachtet, könnten sich die neuen Geschäftszweige in die sich die Zahlungsanbieter zum einen und die Netzwerke zum anderen wagen, für beide Seiten auszahlen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016