Excite

Myndplay: Die Zukunft des Films?

Was die britische Firma Myndplay anbietet, klingt wie Science Fiction: Filme, die sich durch die pure Kraft der Gedanken steuern lassen. Filme schauen soll so zum interaktiven Erlebnis werden.

Möglich wird dies durch ein Headset, an dem ein Sensor befestigt ist, der den Sensoren eines EEG-Geräts ähnlich ist. Mithilfe des Sensors lassen sich Hirnströme von außen messen. In den extra für die Technologie entwickelten Filmen gibt es dann Stellen, an denen der Zuschauer durch gedankliche Konzentration oder Entspannung entscheidet, wie die Geschichte weiter geht. Bisher gibt es zwei Filme für die Technologie, 'Paranormal Mynd: Exorcism', bei dem man in die Rolle eines Exorzisten schlüpft und 'Bullet Dodger', der in der Gangsterwelt spielt.

Myndplay könnte mit dieser Entwicklung zur Verschmelzung von Film und Videospiel beitragen. Doch man sollte sich keine Illusionen machen, die Technik steht noch relativ am Anfang. Denn auch wenn der Zuschauer interaktiv in Filme eingreifen kann, so bestimmt er letztlich immer nur zwischen wenigen vorgegebenen Möglichkeiten.

Doch Myndplay beschränkt sich nicht auf Filme. Für die Soft- und Hardware gibt es bereits eine Reihe an Spielen und Demos, die das Potential der Technik veranschaulichen sollen. Während die Demos und Programme oft umsonst oder für kleines Geld zu haben sind, muss der innovationsfreudige Nutzer für das entsprechende Headset mindestens 79 Pfund auf den Tisch legen.

Noch lässt sich nicht sagen, ob Myndplay zur technischen Eintagsfliege wird oder ob es die Art wie wir Filme sehen und Videospiele spielen nachhaltig verändern kann.

Quelle: myndplay.com
Bild:myndplay.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016