Excite

My Race Car: Die Raser-App

Mit Hilfe einer App können Autofahrer ihre Höchstgeschwindigkeit hochladen und mit anderen Fahrzeughaltern vergleichen lassen, die Applikation My Race Car kommt allerdings nicht bei allen gut an. Apple hat trotz strenger Vorschriften nichts gegen diese Anwendung.

Seit dem 16. November 2010 gibt e My Race Car im Apple Store. Die Anwendung erfüllt wohl alle Voraussetzungen in den strengen Apple-Richtlinien für Apps. Sie funktioniert wie folgt: Mittels GPS wird die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs gemessen und in das Game Center des iPhones hochgeladen.

Dort kann dann jeder seinen Top Speed mit anderen Teilnehmern weltweit messen lassen. Daraus wird dann eine High Score-Liste ermittelt, die via iPhone abrufbar ist. Das berichtet jetzt das schweizerische Magazin 20 Minuten online. Doch alle sind nicht begeistert von der App My Race Car.

Es wird zwar deutlich darauf hingewiesen, dass die App nur auf abgesperrten Rennstrecken benutzt werden darf. Aber es dürfte sicher sein, dass der ein oder andere auch die Autobahn oder schlimmstenfalls den Straßenverkehr nutzt, um My Race Car auszuprobieren. Road Cross Schweiz, eine Vereinigung, die Angehörige von Unfallopfern unterstützt, befürchtet jedenfalls einen Anstieg der Verkehrsunfälle. Und noch etwas sollten Nutzer der App bedenken: Für die High Score Liste von My Race Car könnte sich auch die Polizei interessieren.

Bild: Apple iTunes Store

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016