Excite

Musikstreaming Experte Spotify bringt Feature Connect auf den Markt

Der Musikstreaming Dienst Spotify will größer und schlauer werden. In einer Pressemitteilung verööfentichte der Anbieter die Idee, dass es ein spezielles Feature auf den Markt kommen soll, dass eine Musikunterbrechung verhindert, auch wenn das Gerät gewechselt wird. Konkret heißt das, dass ein Lied auf einer Stereoanlage weiterlaufen würde, obwohl es vorher auf dem Handy gehört wurde.

Connect: Schlaue Internettechnik gegen Musikunterbrechung

Connect soll das schlaue Feature des Musikstreaming Experten Spotify heißen. Es soll für die vielen, weltweiten Musikfans die Lösung sein: Auf dem Handy läuft der neue Lieblingssong. Man kommt nach Hause und möchte den Song direkt an der Stelle weiterhören, wo man es auf dem Handy ausmachen musste.

Damit der reibungslose Wechsel von einem Gerät zum anderen funktioniert, hat sich Spotify mit Hardware-Herstellern zusammen gesetzt und nach einer Lösung gesucht. Der einfachste Weg wäre es für den Musikhörer, dass er per Knopfdruck entscheiden kann, wenn der Song an der exakten Stelle auf einem anderen Gerät weitergespielt werden soll.

So ein Plattformwechsel ist nicht unbedingt einfach. Die verschiedenen Geräte, über die die Musik gespielt werden soll, müssen bei dem Dienst Spotify eingeloggt werden und sich zugleich auch im selben W-Lan-Netzwerk befinden. Innerhalb einer Cloud würden sich die verschiedenen Geräte einen sogenannten 'Handklatsch' geben.

Von den Übergängen der Musik bekommt der Hörer nichts mit, denn der Übergang soll fast zu nahtlos verlaufen. Allerdings benötigt diese Technik eine starke Internetverbindung. Doch neben dieser müssen auch die Geräte eine weitere Gemeinsamkeit haben: einen Drahtloslautsprecher. Dieser muss von den Herstellern in das Gerät integriert werden. Dafür muss der Dienst Spotify die nötigen Kooperationen mit den Herstellern schaffen.

Idee nimmt formen an

Doch der Musikstreaming Dienst Spotify hat schon Firmen wie Yamaha, Hama, Teufel, Pioneer, Argon und Denon auf eine Kooperation angesprochen und diese wollen in der Zukunft das Feature Connect unterstützen. Die ganzen Pläne bedeuten nicht nur mehr Musikfreiheit sondern auch Arbeitsplätze: Spotify verkündete, dass das Unternehmen wachsen und 200 neue Arbeitsplätze schaffen will.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016