Excite

Musik-Games bei Videospielen auf dem Vormarsch

Die Welt der Computer- und Videospiele ist derzeit eindeutig im Musik-Fieber. Immer mehr Games kommen auf den Markt, bei denen sich der Spieler an nachempfundenen Instrumenten austoben kann, und die ihm den Hauch eines Rockstars verleihen sollen.

So kommen im Herbst mit "Guitar Hero World Tours", "Ultimate Band"”, "Rock Band", "Rock Revolution" oder "Music Party: Rock the House" gleich fünf Musik-Games auf den Markt. Das Motto in diesem Jahr ist also klar – rocken statt zocken! Dabei ist für alle Konsolen etwas dabei, auch die beliebte Nintendo Wii und Nintendo DS sowie Sega springen auf den Zug auf.

Besonders die neue Version des bereits etablierten Spiele-Hits "Guitar Hero" hat es in sich. Auf der Website des Herstellers wird damit geworben, dass das neue Album der Rock-Giganten Metallica exklusiv als Download für dieses Spiel erhältlich sein wird.

Das Konzept der Spiele ist meist relativ simpel – anstatt wirklich Instrumente spielen zu müssen, reicht es einfach, zur richtigen Zeit die richtigen Knöpfe zu drücken. Dabei sind es in den meisten Fällen aber nicht bloß einfache Controler, sondern nachgebildete Instrumente, auf denen rumgeknetet werden muss. Ein Drumkit mit Becken und Hihats, eine Gitarre und ein Mikrofon lassen sich beispielsweise bei "Guitar Hero" bedienen.

Und um seine musikalischen Qualitäten mit anderen messen zu können, gibt es mittlerweile E-Sport-Turniere wie das Cyber World Games. Bei diesem können sich Gamer untereinander an der Gitarre herausfordern und ermitteln, wer die besten Skills und das beste Taktgefühl besitzt. Es scheint so, als würde der Videospiele-Trend zukünftig also immer mehr in Richtung Musik-Games gehen.

Quelle: Netzeitung.de
Bild: Jimmy (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016