Excite

mSpot bietet Filme per Stream für das Handy an

Wie das amerikanische Business Journal Online berichtet, bietet der Onlinedienst mSpot nun die Möglichkeit an, sich Filme per Stream über den Browser seines Handys zu laden. Das Unternehmen, das sich auf mediale Inhalte für Handys und Smartphones konzentriert, gilt damit als weiterer Konkurrent für etablierte Dienste wie iTunes.

Das Unternehmen hat mit dem Start des Dienstes mehr als 350 Filme im Angebot und unterstützt momentan circa 30 Smartphones. Dazu gehören Geräte wie das iPhone, Geräte von Android, Blackberry oder auch Windows Mobile Geräte. Dabei können die Filme entweder einzeln für 4,99 Dollar oder gleich mehrere für zwischen 9,99 und 15,99 Dollar angemietet werden.

mSpot hat bereits Verträge mit Studios wie Paramount, Universal und der The Weinstein Company abgeschlossen, die nun ihre aktuellen Kinofilme über den Internetdienst zur Verfügung stellen werden. Dabei sollen fokussiert neue Filme zum Stream angeboten werden, statt Filmen, die in den Archiven der Studios schlummern.

mSpot erhofft sich mit dem Vorstoß in das Geschäft mit Filmen per Stream, die Zahl der Abonnenten zu erhöhen. Seit dem Juni zählt mSpot mehr als sechs Millionen Abonnenten zu ihren Kunden.

Bild: mSpot

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016