Excite

Mozilla Thunderbird - Das Open-Source-Email-Programm

Wer auf der Suche nach einem freien Email-Client ist, braucht nicht länger suchen, denn mit Thunderbird gibt es ein wirklich gutes und frei verfügbares Email-Programm. Hinter dem Programm steckt die Non-Profit-Organisation Mozilla, die Mozilla als Open-Source Projekt gegründet hat und sich auch für den Browser Firefox verantwortlich zeigt.

Wer vorher andere Email-Programme genutzt hat, braucht keine Angst vor der Übertragung der Daten zu haben, denn bei Thunderbird gibt es einen Migrationsassistenten, der die Überführung der Daten einfach macht. Natürlich sollte man wissen, was für IMAP, SMTP und SSL/TLS Einstellungen man hat.

Thunderbird ist so aufgebaut, dass man je nachdem, wofür man das Email-Programm verwenden möchte, mit Add-Ons aufrüsten kann. So lässt sich zum Beispiel der Lightling-Kalender über ein Add-On in das Programm einfügen. Der eigens dafür eingerichtet Add-ons-Manager wacht über die installierten Programme und hilft eines schnell loszuwerden, wenn man es doch nicht gebrauchen kann.

Auch sehr effektiv ist, dass man in Thunderbird seine Nachrichten und Emails in seperaten Tabs öffnen kann. Die Funktion hat man von Firefox übernommen und sie hilft bei der Arbeit mit verschiedenen Mails parallel, die Übersicht zu bewahren und schneller zwischen den Email zu wechseln.

Wer es ein wenig farbenfroher mag, hat bei Thunderbird auch die Möglichkeit mit verschiedenen Personas und Templates das Email-Programm grafisch ein wenig zu individualiseren. Die Funktion hat man auch von Firefox übernommen und macht endlich Schluss mit dem Einheitslook.

Sowohl Thunderbird als auch die Add-Ons sind über die Mozilaa-Webseite frei herunter zu laden. Wer also ein Email-Programm braucht, dem sei Mozilla Thunderbird sehr ans Herz gelegt.

Bild: Thunderbird Mail

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016