Excite

Das war der MobileWorld Congress 2012 in Barcelona

Von 27. Februar bis zum 1. März hat in Bacelona der MobileWorld Congress 2012 stattgefunden, der die wichtigste Mobilfunkmesse in Europa darstellt. Auf dem Kongress wurden die neusten Trends rund um die Themen Smartphones, Mobile Computing und PC Tablets vorgestellt.

Was es für spektakuläre Neuheiten in Spanien gab und wie sich die Welt der mobilen Telefone in der nächsten Zeit verändern wird, erfahren Sie hier.

Besser, größer, schneller: Smartphones 2012

Wer wissen will, welches Smartphone man 2012 in der Hand halten wird, der muss den MobileWorld Congress 2012 in Barcelona besuchen. Dort präsentieren Handyhersteller ihre neusten Errungenschaften in der Technik. So auch bei LG.

Das Unternehmen ist mit dem neuen Optimus 4X HD Smartphone auf der Messe vertreten. 4,7 Zoll großes HD-Display, eine rasende Geschwindigkeit, ein kreisförmiges Entriegelungs-System a la iPhone und eine neu gestaltete Oberfläche sind nur einige Eigenschaften des Android-4.0-Smartphones.

Besucher beeindruckt vor allem die Geschwindkeit des Ice Cream Sandwich, was sich an der Fülle der Menschen am Messestand zeigt. Geschwindigkeit ist sowieso das Stichwort auf dem MobileWorld Congress 2012.

Der Grund ist der neue Vierkern-Prozessor Tegra 3 von Nvidia mit einer Taktfrequenz von 1,5 Gigahertz. Daneben fällt auf, dass alle Smartphones, die auf der Messe vorgestellt werden, nicht dicker sind als ein Zentimeter.

Das ist auch der Fall bei der neuen NXT-Serie von Sony. Doch Sony hinkt mit seinen Xperia-Handys anderen Herstellern hinterher. Die Serie gibt es noch nicht mit Android 4.0.

Was die Ausstattung der neuen Generation an Smartphones angeht, läuft nichts mehr ohne eine 8-Megapixel-Kamera. Sieger bei der Bildqualität ist das NXUI von Fujitsu. Auf dem 4,3 Zoll HD-Display lassen sich Bilder und Videos mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln anschauen. So ist das Heimkino immer in der Hosentasche.

Sony Galaxy S2: Der richtige Schritt in die Zukunft

Was die Tablets auf dem MobileWorld Congress 2012 angeht, erkennt man einen Trend hin zu kleinen Formaten. Oft ist es gar nicht mehr so einfach, den Unterschied zwischen PC Tablet und Smartphone auszumachen, denn ein 5 Zoll Display ist mittlerweile der Standard bei den Handys.

Jetzt fehlt nur noch der Schritt zum integrierten Telefon im Tablet und schon ist man multimedial unterwegs. Das die Technik diesen Weg einschlagen wird, beweist das Sony Galaxy S2 mit eingebautem Beamer. In einer Diagonale von 50 Zoll kann man mit dem Smartphone Bilder an die Wand projizieren. Großartig und praktisch!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016