Excite

Mit Pilot Handwriting E-Mails in der eigenen Handschrift verschicken

Mit Pilot Handwriting hat der Hersteller für Schreibwaren eine sehr nette Idee entwickelt, um E-Mails in der eigenen Handschrift zu verschicken. Dazu braucht man nur einen Rechner mit Webcam, einen Scanner oder einfach einen Fotoapparat. Auf der Internetseite des Dienstes findet sich eine Vorlage zum Ausdrucken.

Auf dieser Vorlage sind jede Menge Kästchen in denen man Buchstabe für Buchstabe das Alphabet in kleiner und großer Schreibweise, sowie Zahlen und Satzzeichen handschriftlich einträgt. Das Blatt kann man dann einscannen oder abfotografieren und anschließend auf der Internetseite von Pilot hochladen. Wer eine Webcam besitzt, kann das Foto auch direkt über die Internetseite machen.

Pilot Handwriting - Wie es funktioniert

Einmal hochgeladen, verarbeitet die Internetseite die Schrift und zeigt sie dann digital an. Man kann dann noch einzelne Buchstaben bearbeiten und Striche radieren oder noch hinzufügen. Auch die Strichbreite lässt sich für den gesamten Buchstaben noch verändern. Wer zufrieden ist mit seinem Alphabet, speichert es dann anschließend unter einer Email-Adresse und einem Namen ab.

Nun kann man über die Internetseite von Pilot Handwriting jederzeit seine eigene Schrift über die eingetragenen Daten abrufen und E-Mails in der eigenen Handschrift tippen. Man gibt dann nur noch den Adressaten der E-Mail an und drückt auf Versenden. Da ist dann zwar ne kleine Werbebotschaft von Pilot am Ende jeder Mail, aber den Luxus in seiner eigenen Handschrift tippen zu können, schmälert das keineswegs.

Man kann nur hoffen, dass Pilot den Service nicht nur für eine kurze Zeit anbietet, sondern ein wenig länger online lässt. Pilot Handwriting ist nämlich eine wirklich schöne Idee, deren Umsetzung sich auch gelungen zeigt.

Bild: Pilot Handwriting

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016