Excite

'Married on MySpace' - Ende der 2. Staffel

In den USA ist gerade die zweite auf 'Married on MySpace' basierende Hochzeit gefeiert worden. Vor etwas mehr als einem Jahr ist das Format als Hochzeit 2.0 an den Start gegangen und konnte auf Anhieb überzeugen, so dass das soziale Netzwerk die Idee weiter ausbaute.

Bei 'Married on MySpace' können sich Mitglieder der Social Community bewerben, die im Begriff sind zu heiraten. Ein Paar wird ausgewählt und anschließend entscheidet die Community demokratisch über jedes Detail der Hochzeit, ob Ringe, Musik oder Torte. In der ersten Staffel sind Elle und Tito ausgewählt worden, ungefähr eine Millionen Zuschauer konnte das Online-Format pro Episode anziehen.

Im Anschluss bekam das Paar auf MySpace die Reality-Doku 'Elle & Tito - The Married Life', während die MySpace-Hochzeit schon längst in die zweite Runde ging. Dieses Mal bekamen Dehlia Feliz und Graeham Ford (inzwischen beide Ford-Feliz) den Zuschlag und feierten schließlich eine traumhafte Hochzeit vor atemberaubender Kulisse und mit dem ein oder anderen skurrilen Detail.

Behind the Scenes - Die Hochzeit am Ende der 2. Staffel

Ein wenig ungewöhnlich waren z.B. die Brautjungfern in ihren Hot Dog Kleidern, aber was soll man tun, wenn die Community entschieden hat? Ansonsten war es aber eine perfekte Mischung aus traditionell und ungewöhnlich, so gab es zwar klassische Treueschwüre, anschließend haben Braut und Bräutigam aber gesungen bzw. einen Rap hingelegt.

Damit geht ein weiteres modernes Hochzeitsmärchen zu Ende und nun darf man gespannt sein, was für Neuerungen es für die dritte Staffel von 'Married on MySpace' geben wird und vor allem, welches Paar seine Hochzeit 2.0 bekommt.

Bild: www.myspace.com/marriedonmyspace

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016