Excite

Madonna nennt bei Instagram ihren Sohn "Nigga"

  • Screenshot/instagram.com

Madonna liebt und braucht die Provokation, die ihre Musikkarriere seit Jahren begleitet, doch nun hat sie sich wahrhaftig im Ton vergriffen: Im Sozialen Netzwerk Instagram nannte sie unter einem von ihr geposteten Foto ihren eigenen 13-jährigen Sohn "Nigga", was ihre Follower entsetzte und ihr entrüstete Kommentare entgegenschlug.

Rocco John Ciccone Ritchie ist der gemeinsame Sohn Madonnas aus ihrer Ehe mit dem britischen Regisseur Guy Ritchie, die sich im November 2008 in London geschieden haben. Am vergangenen Freitag postete Madonna im sozialen Netzwerk Instagram ein Foto des 13-jährigen Rocco beim Boxtraining und versah es mit dem Hashtag "#disnigga".

Die US-Plattform "BuzzFeed" dokumentierte den vermeintlichen Skandal um den Schnappschuss mit dem heiklen Hashtag. Die 55-jährige Sängerin reagierte prompt, löschte das Foto und stellte es mit einer neuen, wiederum trotzigen Bildunterschrift kurze Zeit später erneut online: "Ok let me start this again. #get off of my dick haters!", ihre Hasser könnten sie 'mal, hieß es nun in geschönten Worten.

Einsichtig ließ der Weltstar jedoch am darauf folgenden Samstag über die US-Nachrichtenagentur Associated Press eine Entschuldigung für ihr unbedachtes Verhalten nachreichen. Zu groß war die Aufregung, zu negativ die Reaktionen der Netzgemeinde, weshalb sie den Schnappschuss endgültig kommentarlos aus ihrem Instagram-Account löschte.

Madonna und Provokation gehören zusammen, doch nicht zum ersten Mal bedient sie sich dabei insbesondere Instagram, die sie schon einmal bezüglich ihrer allzu provokanten Bilder mahnten. Kurze Zeit zuvor postete die Sängerin ein Foto ihren Sohns Rocco mit zwei Jugendlichen, jeder mit einer Flasche Alkohol in der Hand. Auch hier reagierte die Netzgemeinde empört und Madonna resignierte: "Entspannt euch und legt euch einen Sinn für Humor zu!"

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016