Excite

LulzSec enttarnt? Hackergruppe löst sich auf

Die letzten Wochen hat die Hackegruppe LulzSec für Angst und Schrecken mit ihren unzähligen Hacks in der Netzwelt gesorgt, nun löst sich die Gruppe auf. Der Grund dafür ist wohl, dass eine Konkurrenzgruppe namens 'The A-Team' die Identitäten der sechs LulzSec-Mitglieder preisgegeben hat. Daraufhin wurde ein Mitglied festgenommen.

Die LulzSec-Gruppe hat in den letzten Wochen die ganz großen Websites angegriffen. Bei Sony sorgten die Hacker für viel Ratlosigkeit, als mehrere Seiten der japanischen Firma lahmgelegt und viele empfindliche Kundendaten gestohlen wurden. LulzSec gab offen zu, Sony zu hassen.

Auch Nintendo wurde angegriffen, allerdings nur um die Firma auf Sicherheitslücken hinzuweisen. Nintendo würden die LulzSec-Hacker verehren, sagten sie. Ein weiteres Ziel waren die Websites der CIA. Nun ist Schluss damit, vorerst. Denn LulzSec kündigte an, irgendwann die Hackertätigkeit wieder unter anderem Namen aufzunehmen.

Die Konkurrenzgruppe, die die Sony-Hacker verpfiffen haben soll, trägt den Namen 'The A-Team'. Ein Teenager, der LulzSec-Mitglied sein soll, wurde daraufhin verhaftet. Auch die Namen und Adressen der Familien aller LulzSec’er wurden veröffentlicht. The A-Team sieht darin keinen großen Verlust. Man habe sich zu diesem Schritt entschlossen, weil LulzSec nicht weiter in der Lage sei, seine 'Terrorherrschaft' aufrecht zu erhalten. Außerdem se es eh 'kein sehr gutes Hacking' gewesen.

Statement von LulzSec zur Auflösung

'Für die vergangenen 50 Tage haben wir Konzerne, Regierungen, oft die allgemeine Bevölkerung sowie jeden dazwischen entweder bloßgestellt oder in seiner Arbeit unterbrochen, und das nur weil wir es konnten. All dies haben wir gemacht, um selbstlos zu unterhalten - Eitelkeit, Ruhm, Anerkennung sind alles Dinge, die unser Verlangen nach dessen was wir lieben, überschatten. Den rauen, ununterbrochenen, chaotischen Nervenkitzel der Anarchie und Unterhaltung. Das ist, was wir begehren, und das begehren auch bedeutungslose, unbeseelte Politiker oder gefühllose, ältliche Versager. Ihre seid keine Versager. Es ist noch nicht zu spät für euch. Ihr könnt bekommen, was ihr euch wünscht, denn ihr seit es wert, es zu haben. Glaubt an euch selbst. Wir betonen: Hinter der Maske, dem Wahnsinn und dem Chaos glauben wir fest an die AntiSec-Bewegung. Wir glauben sogar so stark daran, dass wir sie (die Bewegung) wieder aufleben lassen, sehr zum Ärger der Befürworter einer anarchistischen Lulz. Wir hoffen, wünschen und bitten darum, dass die Bewegung sich manifestiert und in einer Revolution mündet, die auch von uns weitergeführt werden kann. Die Unterstützung die wir in so kurzer Zeit erfahren haben, ist überwältigend und ehrt uns. Hört nicht auf! Zusammen und vereint können wir unsere gemeinsamen Unterdrücker niedertrampeln und uns an der Macht und Freiheit, die wir verdienen, betrinken.'

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016