Excite

Lion: Das neue Betriebssystem von Apple

Kaum ein anderer Soft- und Hardwarekonzern hat in den letzten Jahren für mehr Aufruhr gesorgt als ein bekanntes Unternehmen aus dem sonnigen Cupertino in Kalifornien. Apple und seine Leitfigur, der CEO Steve Jobs stehen in erster Linie für innovative und intuitive Produkte. Durch Apple wurde das Smartphone (iPhone) salonfähig und die Tablet- PCs (iPad) wirklich nutzerfreundlich und in den Alltag integrierbar gestaltet. Kein Wunder, dass der US - Konzern mittlerweile das umsatzstärkste Unternehmen weltweit ist. Vor kurzem überholte Apple den Öl-Riesen Exxon an der Börse.

Was vielen jedoch nicht bekannt ist, ist dass Apple neben Hardware auch Software produziert, um die eigenen Geräte am laufen zu halten. Vor wenigen Wochen wurde die Katze aus dem Sack gelassen und Apple veröffentliche sein neuestes Betriebssystem. Nach Tiger, Leopard und Snow Leopard wurde der König aller Raubkatzen als Namensgeber für das neue Betriebssystem von Apple gewählt. OS X Lion (Version 10.7) heisst die Grundsoftware, die alles auf dem neuen Mac noch schneller, flüssiger und vor allem intuitiver laufen lässt.

Das besondere an Lion ist vor allem die Verbindung mit den iOS Betriebssystemen, die auf dem iPhone sowie dem iPad laufen. Die Wisch- und Streichtechniken, welche die beiden Geräte steuern, funktionieren jetzt auch auf dem MacBook oder dem Mac. Vorraussetzung ist, dass Sie ein Trackpad (integriert oder extern) oder eine Magic Mouse haben, die Fingergesten erkennt. So können Sie schon bald zwischen Programmen mit drei Fingern hin un her wechseln oder zoomen in dem Sie die Finger auseinanderziehen. Auch das Blätter im Internet ist dank des Wischens mit zwei Fingern sehr einfach. OS Lion gibt es exclusiv im Mac AppStore zum Download und kostet 23,99 Euro.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016