Excite

LinkedIn Datenklau: Passwort schnell ändern

Was gestern noch als Gerücht galt, wurde jetzt bestätigt: Das Karrierenetzwerk LinkedIn wurde Opfer eines Hackerangriffs und Millionen von Userdaten wurden geklaut. LinkedIn-Manager Vicente Silveira bestätigt in der Nacht zu Donnerstag in einem Blogeintrag, dass einige der gestohlenen Passwörter zu LinkedIn-Profilen gehören.

Unklar ist, wie viele LinkedIn-Passwörter gestohlen und veröffentlicht wurden. Die entsprechenden Passwörter seien zwar abgeschaltet worden, dennoch sollten alle User ihre Passwörter zur Sicherheit ändern.

Betroffene User werden von LinkedIn eine Email erhalten, in welcher sie erfahren, dass ihr Passwort deaktiviert wurde. Außerdem wird ihnen erklärt, wie sie sich ein neues Passwort erstellen können. Doch Vorsicht, diese von LinkedIn versandten Mails werden keine Links enthalten. Erst wenn Nutzer den in der ersten E-Mail beschriebenen Schritten folgen, erhalten sie eine zweite Mail mit einem Link zum Zurücksetzen ihres Passworts, schrieb Silveira.

Allgemein sei gesagt: Ändert regelmäßig eure Passwörter und verwendet nicht dasselbe Passwort für mehrere Dienste!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016