Excite

Lodernde Gerüchte um das Nexus 4

Das Nexus 4 kommt bald auf den Markt und sorgt schon vorab für Trubel. Denn so ganz geklärt ist noch nicht, ob und wie es denn nun verkauft werden soll.

Nun gut, "ob" steht eigentlich außer Frage, aber der Zeitpunkt, zu dem Käufer das Gerät dann am Ende wirklich in den Händen halten wird, steht in den Sternen. Nachdem der Google Play Store, der das Gerät um die 50€ günstiger anbietet als die meisten Händler, vor kurzem unter einem Ansturm von Kunden zusammengebrochen ist und sich damit nicht gerade das Vertrauen der Käufer verdient hat, wollen viele Kunden wohl zum Kauf bei ansässigen Händlern wechseln. Dabei gibt es aber, zumindest für Media Markt Kunden ein Problem: Der Verkaufsriese hat das Auslieferungsdatum für das Nexus 4 in die Mitte des Januars nach hinten verschoben und sich damit als Verkäufer wesentlich unattraktiver gemacht. Dennoch zögern viele Kunden, denn die Ursachen für dieses Verschieben sind nicht klar. Auch äußern sich einzelne MediaMarkt-Verkäufer und Marktleiter scheinbar dahingehend, dass doch einige Geräte noch vor Weihnachten ankommen werden und auch verkauft werden sollen.

Die Ursachen liegen irgendwo zwischen Media Markt, Google und LG. Der Hersteller der Geräte, LG, sagt, er habe an Google genau die bestellte Menge geliefert, Google wiederum bedauert schlicht die Lieferschwierigkeiten. Eine These ist, dass google die Handys nun zunächst an die eigenen Kunden ausliefert und Zwischenhändler dann erst spätere Lieferungen bekommen. In diesem Fall lohnt sich das Bestellen im Google Play Store zusätzlich zur Preisersparnis, auch wenn die ersten Kunden auf die Lieferung viel zu lange hatten warten müssen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016