Excite

Lara Croft and the Guardian of Light

Die Heldin aus Tomb Raider ist zurück: Der Spieler lenkt die Titelheldin in 'Lara Croft and the Guardian of Light' jedoch nicht wie bisher aus der typischen Perspektive von Ego-Shootern, sondern steuert die Figur aus isometrischer Perspektive heraus. Hier erleben wir die Adventure-Heldin also aus einer ganz anderen Sicht. Die Story erzählt sich dabei schnell und einfach. Frau Croft erweckt in einem abgelegenen Tempel mitten im Dschungel eine boshafte Gottheit, die es wieder einzuschläfern gilt. Und dieses Mal muss sie es auch nicht alleine schaffen.

An ihrer Seite kämpft der Dschungelkrieger Totec, der als Verbündeter den Koop-Modus ermöglicht. Natürlich lässt sich das Spiel auch einzeln durchkämpfen, aber erst im Koop-Modus entfaltet das Spiel sein wirkliches Potential. Zusammen mit Totec muss man nämlich geschickt unwegsames Gelände überwinden und es macht nun mal Spaß, wenn man seinem Partner auf den Schild klettern kann oder mithilfe des Kletterseils zu sich hochzieht. Neben den Rätseln und der Suche nach dem nächsten Ausgang, muss man sich dann auch noch all der Monstrositäten entledigen, die einem das Leben schwermachen und den Weg versperren. Das sind weitaus mehr, als man es von den bisherigen Abenteuern der Actionheldin gewohnt ist, aber Dank einem guten Auto-Aiming und entsprechenden Waffenarsenal machen es einem die Biester nicht schwieriger als nötig.

Die 14 Level, die bewältigt werden müssen, sehen sehr schön aus. Es macht Spaß die Figuren, durch die detaillierte Tempellandschaft zu steuern. Die Steuerung über die PC-Tastatur lässt ein wenig zu wünschen übrig, stellt aber für einen geübten Spieler nach einer kurzen Gewöhnungsphase kein Problem dar. Wer sichergehen will, spielt direkt einem Gamepad. Wer jetzt eine epochales Spiel erwartet, wird allerdings enttäuscht werden. Mit einer regulären Spielzeit von vielleicht acht bis zehn Stunden hält sich die Dauer des Spiel in Grenzen. Wer den Spielspaß verlängern will kann sich aber die Mühe machen und sämtliche Rätsel und versteckten Goodies ausfindig machen. Die Spielzeit rechtfertigt auch die günstige Preiskategorie von unter 20 Euro, in der das Spiel angesiedelt ist.

Bild: Lara Croft and the Guardian of Light

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016