Excite

Kodak Playsport - Der Camcorder fürs Land und unter Wasser

Wasserratten, die ihre nassen Abenteuer schon immer mal filmen wollten, sollten jetzt aufpassen, denn mit dem kleinen Camcorder Playsport von Kodak kann man nicht nur Videos in HD drehen, sondern auch das Festland verlassen und kurz abtauchen. Denn die Kamera ist wasserdicht und hält dem Wasserdruck in bis zu drei Metern Tiefe stand.

Die Kamera ist schon dafür ausgerichtet, dass man in der Bewegung und vor allen Dingen auch außer Haus filmt. Was immer man in Full-HD aufnimmt, lässt sich auf dem 2 Zoll Display gut betrachten, denn auch bei sehr hellen Umgebungen soll eine LCD-Entspiegelungsfunktion dafür sorgen, dass man auch sieht, was man gerade aufnimmt. Der interne Speicher ist mit 128 Megabyte schon sehr klein geraten. Das Gerät hat ein Einschubfach für SD- und SDHC-Karten mit einer Größe von bis zu 32 Gigabyte, die genutzt werden müssen, um nicht auf den mickrigen internen Speicher angewiesen zu sein. In die Speicherkarte muss man investieren, sonst hat man gerade mal Aufnahmemöglichkeiten von wenigen Minuten.

Die Kamera ist dabei so robust gebaut, dass es auch nicht schlimm ist, wenn sie mal aus der Hand fällt. Überhaupt ist die Kamera durchaus handlich, hat sie doch gerade einmal die Größe eines Smartphones. Über den eingebauten USB-Anschluss lassen sich die Aufnahmen fix auf den Computer übertragen. Wer seine Videos direkt von der Kamera aus zeigen will, kann das Gerät über die mitgelieferten HDMI- und AV-Kabel einfach direkt an einen Fernseher anschließen, um zu zeigen, was man so Spannendes erlebt hat. Für rund 130 Euro ist die Kodak Playsport bereits zu haben und dürfte sportbegeisterte Hobbyfilmer durch den Preis und die Handlichkeit überzeugen.

Bild: Kodak

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016