Excite

Klassik und Chillout: Das Klassik Radio 101,3 Berlin

Das Klassik Radio bietet trotz seines recht eindeutigen Namens ein sehr gemischtes Musikprogramm. Neben vielen klassischen Stücken und Filmmusik geht das Programm in der Nacht in eine ganz andere Richtung. Sendestart war der 28. Oktober 1990.

Deutschlandweit in über 280 Städten ist das Klassik Radio zu hören. Das Sendezentrum befindet sich in Hamburg. Klassikfans finden den Sender entweder im Kabelnetz oder über UKW. Das Klassik Radio in Berlin gibt es zum Beispiel über die Frequenz 101,3. Aber auch Europa und die ganze Welt werden von der Hansestadt aus mit klassischen Tunes versorgt. Auf dem europäischen Kontinent lässt sich das Klassik Radio über Satellit empfangen, weltweit ist es über das Internet zu hören. Seit dem 1. August sendet der Radiosender auch digital im DAB+ Netz.

Die Musik macht den Hauptanteil des Klassik Radios aus. Das Ziel des Senders ist es, "Entspannungsmusik" zu senden. Das bedeutet, dass es keine schwierig aufzunehmenden kompletten Werke der Klassik zu hören gibt, sondern eher ausgewählte kurze Sätze, zu denen der Hörer schnell Zugang findet. Dazu gibt es auch ab und zu bekannte Filmmusikstücke, die von Orchestern eingespielt wurden.

Um 22 Uhr wechselt die Musikfarbe dann. Das Klassik Radio begleitet seine Hörer mit Lounge-Musik durch die Nacht, also Nu Jazz, Downbeat, Chillout, Ambient und World Music. Die Playlists werden von DJ Jondal und DJ Nartak zusammengestellt.

Stündlich sendet das Klassik Radio Nachrichten. Die News werden von einem Verlag gestellt, zu der auch die Berliner Zeitung gehört. Ab und zu gibt es auch kleinere Features, die von externen Zulieferern profuziert und dann vom Sender angekauft werden. Das Programm des Klassik Radios wird tagsüber moderiert.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016