Excite

Kanye West rappt in sozialen Netzwerken

Kanye West scheint die Macht der sozialen Netzwerke erkannt zu haben, denn vor der Veröffentlichung seines neuen Albums bezieht er Seiten wie Facebook, Twitter oder YouTube voll in die Promotion mit ein. Der Star-Produzent geht damit zwar keine neuen Wege, aber vor ihm hat noch keiner das Internet so sehr ausgenutzt.

Bis das neue Album von Kanye West in den Läden steht, dauert es noch ein Weilchen. Als Termin ist der 14. September vorgesehen. Damit aber bis dahin die Welt bescheid weiß, was auf sie zukommt, nutzt West alle sozialen Netzwerke, die es im Internet gibt, für sich aus. Accounts erstellen und Besuche in Zentralen der Internetdienste stand auf seinem Dienstplan.

Am Mittwoch machte er sich erst mal einen Twitter-Account. Und bis jetzt hat er schon über 226.000 Follower. Dort verwirrt er aber seine Fans mit dem Posten von Gemälden oder Versace-Sofas. Aber Kanye West nahm für sich schon immer in Anspruch, Fan der schönen Künste zu sein, auch wenn er nicht immer gentleman-like handelte.

Außerdem besuchte er die Firmenzentrale von Facebook in Palo Alto. Dort ließ er ein Video aufnehmen, wie er an einem Konferenztisch a capella rappt:

Der Rapper Kanye West hat also das Web für die Promotion seines neuen Albums erkannt und nutzt diese mit vollem Körpereinsatz.

Bild: YouTube, Twitter, Facebook

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016