Excite

Google Doodle: Ornithologe John James Audubons 226. Geburtstag

Der Ornithologe und Zeichner John James Audubon hat sich Zeit seines Lebens mit der Vogelkunde beschäftigt und sich einen Namen in der Wissenschaft gemacht, Google stellt ihm zu Ehren ein Doodle online, das an den 226. Geburtstag des Amerikaners erinnern soll.

Heute zwitschert es quasi, sobald man die Google-Startseite aufruft. Denn das Google Doodle besteht heute aus vielen Ästen und darauf sitzen Vogelarten. Dabei fällt auf, dass Google sich nicht mehr so große Mühe macht, dass das Wort Google gut zu lesen ist. Wichtiger ist die Assoziation zur betreffenden Person.

Hierbei handelt es sich um John James Audubon. Er wurde 1785 in Frankreich geboren. Mit 18 Jahren entschloss er sich nach Amerika auszuwandern. Dort arbeitete er als Jäger, Händler und Tierpräparator. Schon immer hatte es ihm die Ornithologie angetan. Er führte die erste Vogelberingung Amerikas durch und entdeckte so, dass Vögel immer wieder zu ihrem Nistplatz zurückkehren.

Berühmt machte ihn sein Werk The Birds of America (Die Vögel Amerikas). Zu den Lesern und Zuhörern Audubons Vorträge gehörten illustre Personen wie König Georg IV. und der junge Charles Darwin. Während der zoologische Nutzen sich allerdings in Grenzen hielt, gilt das Werk wegen seiner detaillierten Zeichnungen noch heute als Maßstab für Naturzeichner. Nach dem Tod von John James Audubon gründeten sich mehrere Gesellschaften zum Schutz der Vogelwelt.

Bild: Google, Wikipedia

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016