Excite

Mit dem neuen iTunes Update auf Version 10.2.2 sind Synchro-Probleme vorbei

Es ist wieder mal Zeit für ein iTunes-Update und Apple lässt sich nicht lange bitten - ab sofort heißt die neuste Version 10.2.2 und diese hat es nun besonders auf die Behebung von Synchronisationsfehlern abgesehen. Denn bislang gab es gerade in Kombination mit iPhone und iPad zahlreiche Probleme, damit soll es nun ein für alle Mal vorbei sein.

Zwar gibt man sich auf Seiten von Apple bekannt verschlossen, so dass gar nicht viele Informationen zum Update heraus gegeben wurden, aber zum Glück gibt es genug findige Programmierer und Spezialisten, die uns sagen können, womit man es bei Version 10.2.2 zu tun hat. Besonders mit dem iPad hatte es in der Vergangenheit Probleme bei der Synchronisation gegeben - in iTunes ließ sich der Tablet bei der Verschaltung einfach nicht mehr bedienen.

Ein ähnliches Phänomen kannte man auch vom iPhone - dort dauerte in der Vergangenheit die Übertragung von Fotos und Videos viel zu lange, zumindest viel länger, als es die Übertragungsgeschwindigkeit eigentlich zugelassen hätte. Diesem Problem hat das neue Update nun ein Ende gesetzt, und das ist noch nicht alles.

Auch Sicherheitslücken sollen nun behoben sein. Bislang war es möglich, während der Verwendung des iTunes-Stores sich Zugang zu dem jeweiligen Computer zu verschaffen, um so schädliche Software zu installieren - auch dies gehört nun der Vergangenheit. Für alle gängigen Plattformen steht die neue iTunes-Version 10.2.2 ab sofort zur Verfügung.

Quelle: Netzwelt.de
Bild: Flickr Dan Taylor, Natalie Grecko

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016