Excite

Israel Loves Iran - Facebook-Kampagne gegen den Krieg

Simple Worte gegen den Krieg: "IRANIANS – we will never bomb your country. We love you" - Das ist die Message, die Grafikdesigner Ronny Edry aus Tel Aviv gemeinsam mit seiner Frau über Facebook gepostet und mittlerweile nicht nur den Iran erreicht hat.

Aktuell drohen Israels Volksvertreter lauter denn je, dass sie den Iran angreifen möchten. Doch hier greifen nun Büger ein und melden sich zu Wort: Sie wollen keinen Krieg, sie hassen niemanden und kennen die Menschen noch nicht einmal...

Aber fangen wir von vorne an: Vergangene Woche veröffentlichte Ronny auf seiner Facebook-Seite ein Foto von sich und seiner Tochter mit dem Slogan "Iraner - wir werden euer Land nicht bombardieren - wir lieben euch". Darunter fügte er ein erklärendes Kommentar "An das iranische Volk, an die Väter, Mütter, Kinder, Brüder und Schwestern ... Bevor es zum Krieg kommt, müssen wir uns voreinander fürchten, müssen wir einander hassen. Ich habe keine Angst vor euch, ich hasse euch nicht. Ich kenne euch noch nicht einmal."

Was dann geschah, damit hatte auch er nicht gerechnet: Das Bild wurde umgehend tausendfach geteilt und innerhalb von zwei Tagen erhielt er unmengen von Nachrichten. Andere Israelis sendeten ihm Fotos und auch Iraner meldeten sich zu Wort und dankten ihm für seine Worte: "Wir lieben euch auch, eure Worte erreichen uns trotz der Zensur."

Hier einige Beispiele der "Iran Loves Israel" & "Israel Loves Iran" Aktion

Es folgte die Fanpage "Israel Loves Iran" und daraufhin folgte auch schon die Gegenseite "Iran Loves Israel" - Iranians Don't hate Israelis. Israelis und Iraner kommunizieren miteinander und das trotz Zensur im Iran: "Wir haben einen Dialog auf zwischenmenschlicher Ebene begonnen, den es vorher einfach nicht gab", stellt Ronny Edry fest.

Mittlerweile gibt es auch eine Website "Israelovesiran.com", wo man sich den Slogan downloaden und mit einem Bild zurücksenden kann. Die Grafiker wollen auch noch einen Schritt weiter gehen und die Plakate auf Werbesäulen verbreiten, wofür auch schon Spenden gesammelt werden.

Es gibt natürlich viele Stimmen, die die Aktion kritisieren, für romantisch und nutzlos halten. Aber sie ist wunderbar, sie setzt ein Zeichen: Menschen setzen sich ein, kommunizieren, sie stehen dafür ein, dass sie - entgegen der Politik - nicht an einen Krieg interessiert sind. Ronny hat nur ein Ziel und dem schließen sich jetzt viele Israelis und Iraner an "Mögen wir diesen Krieg verhindern"

Hier erklärt Edry seine Kampagne

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016