Excite

HD-Videos für das iPhone

Das Tool Skype for iPhone wurde jetzt verbessert, die App für das Smartphone lässt ab sofort Videotelefonate in HD-Video zu. Die Übertragung ist damit hochauflösend. Doch mit dem Update der iPhone-App auf 3.0.1 verbessert sich nicht nur die Bildqualität.

Die Skype-App für iPhone unterstützt ab sofort das Videoformat H.264. Dies erlaubt hochauflösende Videotelefonate in HD-Qualität. Durch diese Neuerung können Smartphone-Besitzer jetzt Anrufe entgegen nehmen, die von internetfähigen Fernsehern mit Skype-Client ausgehen.

Doch das Videoformat H.264 ist nicht ganz unumstritten. Auch wenn es das am meisten verwendete Codec für HD-Video ist, hat Google es zum Beispiel aus seinem Browser Chrome entfernt. Der Internetriese wollte damit auch sicherlich seinen eigenen Codec WebM in den Vordergrund rücken. Allerdings wird H.264 von einer Verwertungsgesellschaft vertrieben, der auch Apple und Microsoft angehören.

Die Neuerung für das Skype-App bringt das iPhone wieder ein Stück nach vorne. Videotelefonie gibt es noch nicht so lange für das Apple-Smartphone. Erst seit Dezember sind Telefonate mit bewegtem Bild möglich. Und mit dem Update 3.0.1 der Skype-App für das iPhone ist dies nun sogar in HD-Video im Videoformat H.264 drin.

Bild: Skype

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016