Excite

iPhone 5S: Touch ID für mehr Sicherheit

Wenn es um Innovationen geht, ist Apple meist vorne mit dabei. Der neueste Clou ist Touch ID. Damit ist eine Fingerabdruckerkennung für das bald erscheinende Smartphone iPhone 5S gemeint. Was es damit auf sich hat, soll hier jetzt erklärt werden.

Es sei das sicherste und beste Passwort überhaupt, schwärmten Apples Marketingchef Phil Schiller und der für Hardware Hauptverantwortliche Dan Riccio bei der Präsentation des neuens iPhones. Man könne es nicht vergessen, denn der eigene Fingerabdruck ist ja immer dabei.

Mit dem neuen System muss der User nur seinen Finger auf den Homebutton legen. Sensoren erkennen dann, ob es sich um den richtigen Fingerabdruck handelt, oder eben nicht. Diese Daten würden nicht auf den eigenen Servern für iCloud oder andere Dienste gespeichert, beteuert Apple. Es solle lediglich zum entsperren des Handys dienen.

Experten warten gespannt auf die ersten Modelle des iPhone 5S. Dann wird sich auch herausstellen, ob das System so reibungslos funktioniert, wie Apple es verspricht. Auf jeden Fall ist Fingerabsdruck so ziemlich das sicherste Passwort, das man wählen kann.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016