Excite

iPhone 5s: Beim Verkaufsstart wieder lange Schlangen vor den Läden

Am Freitag brachte Apple sein neues iPhone 5s auf den Markt. Und viele tausend Menschen weltweit wollten die ersten sein, die das neue Gerät in der Hand halten. Vor den Apple Stores bildeten sich lange Schlangen. In Japan war eine sogar kilometerlang.

300 Leute versammelten sich am Berliner Kudamm vor dem Apple Store, um das neue Smartphone direkt bei Ladenöffnung kaufen zu können. Doch durch die Zeitverschiebung bedingt kommt der erste Käufer aus Australien. Dort standen die Menschen schon seit Donnerstagmittag an, um sich das iPhone 5s zu sichern. Den Rekord stellte aber das technikbegeisterte Japan auf. Dort war die Menschenmenge über mehr als einen Kilometer verteilt.

Wer sich das Gerät online bestellen will, der muss mit teilweise zehn Tagen Lieferzeit rechnen. Vom iPhone 5S gibt es allerdings auch eine etwas günstigere Variante. Auf das iPhone 5c muss man nur drei Tage warten. Besonders begehert ist allerdings die neue Farbe Gold, diese Smartphones sind bereits ausverkauft.

Vom Design hat Apple nichts verändert. Das 5s sieht aus wie das Vorgängermodell, es hat aber einen schnelleren Chip. Dazu ist die Kamera besser und es verfügt über einen Fingerabdruck-Scanner. Preislich liegen die Telefone aber höher, als erwartet. Tim Cook sagt dazu aber, dass Apple nie vorhatte, ein Günstig-Smartphone herzustellen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016