Excite

iPhone 5: Immer mehr Details sickern durch

Hersteller Apple versucht, ein großes Geheimnis aus den technischen Möglichkeiten des iPhone 5 zu machen, die Zulieferer sind da schon redseliger. Deswegen sickern immer mehr Infos über das neueste Smartphone von Apple durch. Und auch das Erscheinungsdatum scheint nun festzustehen.

Schlanker und schneller soll das iPhone 5 werden, berichtet jetzt das Wall Street Journal. Das gut unterrichtete Blatt beruft sich dabei auf Informationen der Zuliefererfirmen. Apple baut das iPhone 5 nämlich nicht selbst. Demnach soll das iPhone 5 viel dünner sein als sein Vorgänger.

Auch die Kamera soll verbessert werden. Statt einer 5 Megapixel-Cam soll nun eine 8 Megapixel-Kamera in dem neuen Smartphone von Apple stecken. Außerdem soll der Prozessor schneller sein. Schon in diesem Quartal soll das iPhone 5 auf den Markt kommen, berichtet das Magazin weiter. Bloomberg schrieb vor zwei Wochen noch, dass es wohl bis September dauern würde und führte es auf das Warten auf das neue Betriebssystem iOS 5 zurück.

Weil das neue iPhone so dünn sein wird, sei es viel schwieriger zu bauen, heißt es aus Kreisen der Zulieferer. Deswegen könnte es zu Verzögerungen bei den Lieferungen kommen. Apple erhofft sich von seinem neuen Smartphone übrigens einen durchschlagenden Erfolg. Während von dem Vorgänger 18,7 Millionen Exemplare verkauft wurden, will Apple vom iPhone 5 mehr als 25 Millionen absetzen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2020