Excite

iPad 3 mit 3D: Neuartiger Bildschirm für den Tablet-PC

Kaum ein anderes Unternehmen weiß seine neuesten oder noch gar nicht auf dem Markt vorhandenen Produkte zu bewerben wie Apple, das gilt auch für den iPad 3 mit 3D. Erst im Frühjahr hat die Hightech-Firma den iPad2 auf den Markt gebracht. Schon dieser Tablet-PC verfügt über eine ganze Reihe von nützlichen und innovativen Anwendungen und das typische Apple-Design.

Nun will das Unternehmen noch einen drauf setzen. Das berichten zumindest einige Branchendienste mit Berufung auf Insider in der Branche und in Hollywood. Nach diesen Informationen plant Apple schon bald, den iPad 3 mit 3D zu präsentieren. Das Internetportal RCR Wireless hat in diesem Zusammenhang ein Statement von einem Hollywood-Insider veröffentlicht.

Der ungenannte Verantwortungsträger aus der Filmbranche sieht es als erwiesene Sache an, dass der nächste Tablet-PC von Apple über einen 3D-fähigen Bildschirm verfügen wird. Es sei 'todsicher', dass der neue iPad 3 mit 3D ausgestattet sein wird. Zudem führte der besagte Insider aus, dass die Hollywood-Studios bereits dabei sind, entsprechende 3D-Inhalte zu planen und zu produzieren.

Wann der iPad 3 mit 3D auf den Markt kommen wird, steht derzeit noch nicht fest. In den Branchenkreisen wird heftig über das Verkaufsanfangsdatum spekuliert. Einige Insider sind der Ansicht, dass es den neuen iPad schon in diesem Herbst zu kaufen gibt. Das Branchenmagazin DigiTimes berichtete dagegen kürzlich, dass die Vorbereitungen für den iPad 3 mit 3D noch nicht über die Planungsphase hinaus gegangen sind.

Somit würde der neue Tablet-PC von Apple also erst im Frühjahr 2012 auf den Markt kommen. Dies würde auch mehr dem üblichen Produktzyklus des Unternehmens entsprechen. Neben dem 3D-Bildschirm soll der neue iPad auch über ein sogenanntes AMOLED-Display verfügen. Dieser Bildschirm wird dem iPad 3 mit 3D auch eine höhere Auflösung bescheren.

Quelle: t-online.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016