Excite

I’m watch: Die Armbanduhr zum Telefonieren

Ziemlich verrückt, was da für Nachrichten aus Italien kommen, denn die Südeuropäer haben nun eine Armbanduhr gebaut, die ein Android-Betriebssystem hat, damit ist dann sogar telefonieren drin. Sie heißt I’m watch, ist eine so genannte Smartwatch und soll als Schnittstelle zwischen iPhone und Computer dienen.

Über Bluetooth ruft die Uhr Infos vom Smartphone ab und zeigt diese auf einem 1,54 Zoll großen Touchscreen Display. Wer die Smartwatch am Handgelenk trägt kann darüber also sehen, welchen Song das Smartphone gerade abspielt oder SMS und Emails sowie Faceook-Nachtichten lesen oder die Kontakte des Adressbuches sehen.

Im Android App Store gibt es noch mehr Anwendungen, mit denen man I’m watch ausbauen kann. Die Smartwatch hat außerdem einen eingebauten Lautsprecher und ein Mikro. Darüber kann der Besitzer dieser Uhr bis zu drei Stunden telefonieren. Der Prozessor der Uhr hat 64 MB RAM.

Wer die Smartwatch haben möchte, kann zwischen der 'preisgünstigsten' Variation für 249 Euro wählen. Wer gut betucht ist und Extravaganzen liebt, der kann aber 14.999 Euro dafür ausgeben, berichtet die Website neuerdings.com. Diese Uhr wäre dann mit Diamanten und Weißgold besetzt. Oder man lässt einfach seine eigene Smartwatch nach seinen Wünschen gestalten. Danach muss nur noch der Preis ausgehandelt werden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016