Excite

Im Handy Test: Das Nokia N8

Lange hat man auf ein adäquates Pendant zum Branchenriesen iPhone aus dem Hause Nokia gewartet. Zu veraltet schien vor allem das Betriebssystem von Nokia gegenüber iOS von Apple. Doch damit soll jetzt Schluss sein. Nokia hat seine Hausaufgaben weitestgehend erledigt und präsentiert voller Stolz das N8. Zeit, dass das Handy einem Test unterzogen wird!

Das Nokia N8 macht allein schon von den äußeren Werten her eine sehr gute Figur. Neben einem Glasdisplay gibt es ein edles Metallgehäuse, was qualitativ hochwertig erscheint. Aber auch an innerer Schönheit mangelt es dem kleinen Wunder- Gerät nicht. So sind HSPA in der schnellsten Stufe und WLAN im neuesten Standard integriert. Fest installiert sind ebenso 16 GB Speicherkapazität. Wem das nicht reicht, kann sogar noch bis auf 32 GB per externer microSD- Karte nachrüsten. Definitiv ein Plus gegenüber starren Konkurrenten von Apple.

Die Software ist diesmal besonders gelungen. Mit Symbian 3 hat Nokia einen weiteren richtigen Schritt gemacht. Die Touchgesten funktionieren ab jetzt sofort und nicht zeitverzögert. Das erhöht den Bedienkomfort und den Spaßfaktor. Auch der nervige Doppelklick von den Vorgängerversionen ist nun nicht mehr vorhanden. Alles läuft intuitiver und flüssiger.

Der Internetbrowser funktioniert sehr gut, jedoch erst dann wenn er gestartet wurde. Denn dies dauert genau wie bei Vorgängermodell N97 immer noch deutlich zu lange! Bis zu neun Sekunden muss der zeitgeplagte Nutzer warten bis sich eine Standardinternetseite öffnet.

Besonders die Kamera ist als lobenswert zu benennen. Sie besitzt satte zwölf Megapixel! Das einzige Manko ist auch hier die lange Startphase. Bis ein Bild geschossen werden kann gehen mindestens vier Sekunden ins Land.

Der Handy Test zeigt, dass das Nokia N8 durchaus in der oberen Smartphone-Liga mitspielen kann.

Quelle: chip.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016