Excite

Htc Touch Diamond: Ein Smartphone-Klassiker

2009 brachte HTC das Touch Diamond 2 auf den Markt. Als Betriebssystem kam dabei Windows zum Einsatz, neben GPS, Wlan verfügt das HTC Touch Diamond 2 auch über Internetzugang via HSDPA und HSUPA. Es löste damit das HTC Touch Diamond ab, das erst ein Jahr früher auf den Markt gekommen war. Inzwischen werden beide Smartphones nicht mehr hergestellt, sind aber nach wie vor gebraucht, zum Beispiel über Amazon, zu beziehen. Ab 100 Euro aufwärts bekommt man mit dem HTC Touch Diamond 2 ein Handy, auf dem technisch begabte Anwender auch das inzwischen wesentlich weiter verbreitete Android-Betriebssystem installieren können. Ursprünglich wurde das Touch Diamond II mit einem Windows-basierenden Betriebssystem ausgeliefert. HTC hält dem Microsoft weiterhin die Treue und bietet derzeit mit dem HTC Titan und dem HTC Radar zwei äußerst interessante Handys an, die mit einem Windows 7-System laufen.

Auf dem HTC Touch Diamond läuft noch die Vorgängerversion Windows Mobile 6 von Microsofts mobilem Betriebssystem. An Speicher bietet das HTC Touch Diamond im Vergleich zu heutigen Smartphones lächerlich wenig. 320 MB interner Speicher konnten mit Hilfe eines Kartenslots für SD-Karten mit zusätzlichem Festplattenspeicher ergänzt werden. Die Kamera des HTC Touch Diamond macht Fotos mit einer vier Megapixel-Kamera, das Display umfasst eine Größe von 42 auf 70 Millimeter. Was bei der Einführung des HTC Touch Diamond manchen Tester noch irritierte, ist heutzutage auf den meisten Smartphones Standard: Bilder werden nämlich über eine Schaltfläche auf dem Touchscreen ausgelöst.

Eine weitere Neuerung, die HTC mit dem Touch Diamond 2 auf den Markt brachte, ist inzwischen ebenfalls bei allen Smartphones Standard: Die Tastatur passt sich der Lage des Touchscreens an. Somit kann man mit dem Touch Diamond auch auf dem größeren Querformat des Displays SMS schreiben. Das war beim Vorgängermodell noch nicht möglich. Bei Markteinführung 2009 galt das HTC Touch Diamond aufgrund dieser Ausstattungsmerkmale als möglicher "iPhone-Killer", ein Anspruch der sich nicht ganz eingelöst hat. Mit seinen neuen Smartphones ist der taiwanesische Hersteller HTC dem iPhone aber weiter dicht auf der Spur.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016