Excite

Hessen Rock'n Pop: Radio BOB als Webradio

Wer in Hessen wohnt, der hört Radio BOB. Als Webradio kann der private Rundfunksender genau so gehört werden, wie über den analogen Weg, terrestrische Frequenzen oder Kabel. Seit dem 1. August gibt es Radio BOB auch bundesweit über den neuen Digitalradiostandard DAB+.

Der Senderstart des hessischen Privatsenders war der 5. August 2008. Seitdem versorgt Radio BOB das Bundesland mit Musik aus dem Bereich Rock und Pop. Es soll ein rock-orientiertes Erwachsenenprogramm sein, Teenie-Musik sucht man auf dem Sender vergebens. Radio BOB richtet sich eher an die Hörer, die die 30er-Grenze schon überschritten haben.

Rock der 70er und 80er Jahre - darum geht es bei dem hessischen Sender. AC/DC, Led Zeppelin, Rolling Stones, The Who oder aktuell Snow Patrol und Sunrise Avenue, das sind Bands, die die Musikfarbe von Radio BOB bestimmen,

Neben der Musik bringt der Sender aus Hessen auch stündlich Nachrichten, vormittags sogar halbstündlich. Dabei geht es um News aus der Welt, regionale Nachrichten und Wetter. Dazu gibt es den Verkehrsdienst. Über eine kostenfreie Nummer können Hörer Blitzer und Staus melden. Radio BOB verliest diese Meldungen dann in seinen Sendungen.

Der Sender hat außerdem einen Blog, in dem die Hörer Einfluss auf das Programm nehmen können. Musikwünsche und -vorschläge können gemacht werden, genau wie Themenvorschläge, worüber berichtet werden könnte. Gewinnspiele machen ebenso einen Teil von Radio BOB aus. Dabei müssen Fragen aus der Pop- und Rockwelt beantwortet werden. Zu gewinnen gibt es meist CDs und Konzerttickets.

Aushängeschild des Senders ist US-amerikanische Moderator Rik de Lisle, der jeden Morgen ab 9 Uhr Riks Vormittag moderiert. Radio BOB als Webradio ist über die Senderhomepage radiobob.de/stream/radio.htm zu hören.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016