Excite

Hacker infiltrieren Online-Shop der FDP

Der Shop der FDP wurde jetzt von Computer-Hackern gekapert. Einige Computer-Nerds machten sich im Rahmen des 27. Kongresses des Chaos Computer Clubs (CCC) wohl daran, ihr Können unter Beweis zu stellen und bereiten Guido Westerwelle und Co. einige Probleme.

Der FDP-Shop wird zwar nicht von der Partei betrieben, trotzdem dürften sich die Liberalen ganz schön ärgern, dass dort Netzaktivisten Schindluder betrieben haben. Die Chaos Computer Club-Kongressteilnehmer schickten nämlich einen netten Gruß in Richtung des Bundesaußenministers.

Sie fügten auf der Seite des FDP-Shops das Bild eines Handtrockners ein, auf dem geschrieben steht: Rede von Guido Westerwelle? Hier drücken. Die CCC-Mitglieder halten die Worte des FDP-Politikers wohl anscheinend für heiße Luft. Darunter outeten sich die Kongressmitglieder mit dem Logo '27C3'.

Auch die ARD-Seite wurde gestern gehackt. Gegen 18.30 tauchte eine Eilmeldung auf der Webpage auf, die besagte, dass eine tote Eule im Kölner Dom gesichtet wurde. Ob dieser Hack genau wie der Angriff auf den FDP-Shop auf das Konto der CCC-Mitglieder geht, ist allerdings noch unklar.

Bild: Blog CCC, Blog Screenshot zdnet.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016