Excite

Griechenland stoppt Googles Kartendienst Street-View

In vielen Ländern werden Googles Foto-Autos, die für den Dienst Street-View ganze Städte fotografisch dokumentieren, mit Argwohn und Skepsis betrachtet. Und als Konsequenz daraus stoppt Griechenland nun als erster Staat den Internetgigant Google in seinem Vorhaben. Der amerikanische Konzern darf für seinen Kartendienst ab sofort nicht mehr Griechenlands Straßen systematisch abscannen.

Das vorläufige Verbot wurde von Griechenlands Datenschutzbehörde damit begründet, dass erst weitere Vorkehrungen für den Schutz von Privatsphäre und Persönlichkeitsrechten erforderlich sein. Wie heute.de berichtet, wolle Griechenland erst wieder über die Fortführung von Street-View nachdenken, wenn diese Rechte gewährleistet werden könnten.

Seit gut einem Jahr ist Google mit dem Unternehmen Street-View damit beschäftigt, Fahrzeuge durch die großen Städte der Welt zu schicken. Auf den Dächern dieser Foto-Autos sind 360-Grad-Kameras montiert, die die gesamte Umgebung dokumentieren und mit Geodaten versehen. Die entstandenen Fotos werden dann über Googles Kartendienst 'Google Maps' einsehbar und sollen eine möglichst gute Orientierung ermöglichen. Schon von Beginn ab gab es aber zahlreiche Bedenkenträger – und dass, obwohl Google bereits Menschen und Nummernschilder unkenntlich macht und auf Wunsch einzelne Häuser aus Street-View entfernt. Auch Deutschland prüft seit längerem, ob es Einspruch gegen Google einlegen soll.

Dass die Street-View-Fahrzeuge durchaus unangenehme Folgen haben können, beweist auch ein ganz aktueller Fall. So wurde ein Passant nun von einem Foto-Auto dabei erwischt, wie er am hellichten Tage am Straßenrand einen Pinkelpause einlegte – mitten im Bild konnte der User von Street-View für mehrere Stunden den nackten Penis des Mannes in aller Deutlichkeit erkennen. Das Bild wurde von Google aber bereits entfernt. Ob Griechenland genau solche Momente mit dem Stopp von Street-View verhindern will?

Bild: googlesightseeing.com, Byrion Smith (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016