Excite

Google zieht sich aus China zurück

Nun ist es soweit und Google scheint sich nun endgültig aus China zurückzuziehen. Wie Chip Online berichtet, haben chinesische Medien verlautbart, dass das Unternehmen in wenigen Wochen die Suchmaschine abstellt und keine Suchtreffer mehr anzeigen wird.

Grundlage für die Entscheidung waren die vorausgegangenen Hackerangriffe gegen Google, sowie rund 20 weitere amerikanische Firmen im Dezember des letzten Jahres. Google gab schon damals bekannt, dass klar erwiesen werden konnte, dass die Angriffe ihren Ursprung in China hatten.

Bei den Angriffen wurde gezielt nach Informationen über chinesische Menschrenrechts-Aktivisten gesucht. Google gab daraufhin bekannt, das man das eigene Vorgehen in China überdenken werden und schaltete umgehend die Zensur-Filter ab, die nur Ergebnisse zuließen, die der staatlichen Zensur entsprachen.

Einigung in der Sache und zukünftiges Auskommen mit China schien schon sehr früh als nicht machbar, weil Google klarmachte, dass die Suchmaschine die Zensur-Vorschriften Chinas nicht anwenden würde. Die Volksrepublik lehnte diese Freiheit des Unternehmens kategorisch ab.

In der nächsten Woche will Google seinen Entschluss öffentlich bekannt geben und ab dem 10. April wird Google als Suchmaschine dann in China nicht mehr zu verwenden sein.

Bild: Mike Dong (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016