Excite

Google wird ab Sommer E-Book-Händler

Google erweitert mal wieder sein Geschäftsfeld und möchte ab dem Sommer E-Books anbieten. Amazon und Apple sollten sich also schon mal warm anziehen, denn mit Google bekommen sie einen starken Konkurrenten im Bereich der elektronischen Bücher.

Der Suchmaschinenriese bleibt seiner Devise treu und tritt mit allem und jedem in Konkurrenz. Nun sind es also E-Books, bisher die Nische von amazon und Apple. Google plant dies schon länger und setzt dabei auf innovative Ideen: Die so genannte 'Google Editions' sollen laut FOCUS online auf unterschiedlichsten Websites zum Download bereit stehen.

Der Vorteil dieser Variante liegt auf der Hand: Verlage und Buchhändler können so die E-Books der 'Google Editions' ebenfalls anbieten, berichtet das Wall Street Journal. Auch der Zugang zu den Büchern ist offener. Während die Google-Konkurrenz auf eigene E-Book-Reader, Shops und Software setzt, können Google-E-Books im Browser wie Firefox, Internet Explorer oder Chrome gelesen werden.

Im Juni oder Juli soll es losgehen, sagt Google-Manager Chris Palma. Zu der Preisstruktur äußert er sich allerdings bisher noch nicht. Noch sei unklar, ob die Verleger oder Google selbst die Preise festsetzen. Klar ist aber, dass Google in Zukunft in das Geschäft mit den E-Books einsteigt und sicherlich nicht ohne geringen Erfolg...

Bild: Google, Copyblogger

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016