Excite

Google und YouTube auf WM-Kurs

Heute beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika und sowohl Google als auch YouTube präsentieren ihr Angebot ab sofort im Weltmeisterschafts-Outfit. YouTube hat sein Logo WM-fit gemacht und Google präsentiert zum Start der Weltmeisterschaft ein eigens dafür designtes Doodle.

Man muss schon lange werkeln, um aus einer Szene in einem Fußballspiel das Wort 'Google' zu machen. Den Machern der Google Doodles ist das gelungen. Im aktuellen WM-Doodle bildet das angewinkelte Beim eines Spielers das 'G' und der Ball das erste 'O'. Ein fahnenschwenkender Fan und ein anderer Spieler stellen das zweite 'O' dar, der angewinkelte Arm eines Abwehrspielers soll ein weiteres 'G' sein, der Pfosten das 'L' und hinter dem Torhüter erscheint das 'E'. Ein Google Doodle auf dem Fußballplatz.

Und auch YouTube schaltet auf WM um. Das YouTube-Zeichen ist ab sofort grasgrün und das 'Y' und das 'O' aus dem Wort 'YouTube' wird von Fußballerbeinen und dem Ball dargestellt. Und natürlich finden sich auf der Startseite des Videoportals jede Menge Angebote und Hinweise auf die WM 2010 in Südafrika.

Vor Monaten rief Google außerdem den internationalen Wettbewerb Doogle 4 Google ins Leben. Internetuser, vor allem Kinder, wurden dazu aufgerufen, ihr eigenes WM-Doodle zu präsentieren. Jetzt steht der Gewinner in Deutschland fest. Es ist ein 15-jähriger Heidelberger, dessen Motiv am 20. Juni zum WM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Serbien auf der Google-Startseite zu sehen sein wird. Über den Sieger entschieden 17.784 deutsche Internetuser, der Heidelberger siegte mit 3.497 Stimmen, teilte Google laut BILD online mit. YouTube und Google mit eigenem Google Doodle sind also schon in WM-Form.

Bild: Google, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016