Excite

Google Translate: Übersetzer für iOS

Google sorgt mit Google Translate für iOS nun dafür, dass iPhone-Besitzer ab sofort nicht mehr ahnunglos vor Schriften in ausländischer Sprache stehen müssen. Den Übersetzer für das iPhone, iPad und iPod touch gibt es ab sofort im App Store und steht kostenlos zum Download bereit.

Das Gratis-App für die Apple-Produkte kann viel: Der zu übersetzende Text muss nicht unbedingt wie in der Web-Funktion eingetippt werden, sondern kann auch eingesprochen werden. Die Speech-to-Text-Funktion klappt in 15 verschiedenen Sprachen. Google Translate übersetzt dann in 57 Sprachen. In 23 Sprachen ist es sogar möglich, sich die Übersetzung über die Sprachausgabe des iPhones vorsagen zu lassen.

Die Übersetzungen werden im Smartphone gespeichert und sind deswegen auch jederzeit offline abrufbar. Und wer eine Sprache mit nicht-lateinischer Schrift vorfindet, für den hat Google Translate ebenfalls die Lösung parat. Die Application formt den Text phonetisch um und zeigt ihn dann im iPhone an. Voraussetzung ist aber, dass Texte in unbekannter Schrift eingesprochen werden.

Um Google Translate störungsfrei nutzen zu können, sollten iPhone-Besitzer darauch achten, dass sie eine stehende Internetverbindung haben, sonst sind neue Übersetzungsanfragen nicht möglich. Deswegen empfehlen viele Technik-Websites, dass vor allem beim Gebrauch im Ausland darauf Wert gelegt wird, dass eine WLan-Verbindung oder ein passender Datentarif verfügbar ist, sonst funktioniert Google Translate für iOS nicht reibungslos.

Bild: Google Translate, Screenshot engadget.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016