Excite

Google Street View: Virtueller Rundgang durch Harry Potters Winkelgasse

Für den ein oder anderen Potter-Fan geht ein Traum in Erfüllung: Google ermöglicht einen virtuellen Rundgang durch die fantastisch-verzauberte Welt des Fantasy-Helden. Die Ansicht der Winkelgasse in Google Street View ist originalgetreu: Ein Blick in das Schaufenster von "Ollivanders Zauberstabladen" gefällig? Oder bei "Weasleys Zauberhafte Zauberscherze" vorbei schauen? Auch außerhalb der Warner Brothers Film Studios ist das ab sofort möglich.

Die Winkelgasse, oder zu englisch Diagon Alley, ist die erste fiktive Straße die der Kartendienst von Google in seine Übersicht aufgenommen hat. Die originale Filmkulisse im britischen Hertfordshire ist Schauplatz für den virtuellen Rundgang in der magischen Straße, bekannt aus der Buch-Reihe von Joanne K. Rowling.

Google Street View hat die Winkelgasse in ihren Kartendienst aufgenommen und stellt die Street-View-Ansicht zur freien Verfügung - ganz so als wäre sie eine gewöhnliche Straße. Die Harry Potter-Fans können durch die Winkelgasse flanieren und die Angebote in den Schaufenstern der zu Kult gewordenen Läden betrachten. Das kunterbunte Zauber-Treiben und die fliegenden Besen fehlen jedoch. Die Straße ist komplett leer - zu sehen sind lediglich die Kulissen.

Trotzdem, an Details aus den Filmen mangelt es nicht: Mehrere Grafikdesigner und ein spezielles Team für die Requisite haben sechs Monate daran gearbeitet, etwa 20.000 Objekte zu visualisieren und die Schaufenster der zauberhaften Winkelgasse in Google Street View zu einem kleinen Erlebnisrundgang zu machen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016