Excite

Google Street View: In Oberstaufen geht es los

Google Street View ist schon in vielen Ländern online, nun gibt es auch erste Bilder aus Deutschland. Die Computer-User sollen mit einem kleinen Angebot an Bildern auf den Start von Google Street View in Deutschland vorbereitet werden. Mit Fotos von Bundesligastadien, Sehenswürdigkeiten und Oberstaufen.

Bis zum Jahresende will Google mit seinem Online-Atlas mit Panorama-Ansichten von 20 Städten durchstarten. Von Berlin bis Wuppertal werden dann Bilder im Netz zu sehen sein. Nun gibt es einen kleinen Vorgeschmack auf dieses Angebot. Sechs Sehenswürdigkeiten aus Deutschland können per PC unter die Lupe genommen werden.

Der Theaterplatz in Dresden und der Münchener Königsplatz sind genau so dabei wie das Schloss Solitude in Stuttgart und die Hamburger Köhlbrandbrücke. Außerdem darf Berlin nicht fehlen. Die Hauptstadt ist mit einer Rundfahrt um die Siegessäule und dem Bundeskanzleramt vertreten.

Die Gemeinde Oberstaufen hat sich quasi als Versuchskaninchen zur Verfügung gestellt. Es geht online über die Bürgermeister-Hertlein-Straße. Wie ein unkenntlich gemachtes Haus aussieht, kann der User dort sehen. Laut dem Nachrichtensender n-tv wirkt es so, als hätte jemand eine Milchglasscheine vor das Haus gestellt. Oberstaufen jedenfalls steht auf die Onlie-Kartierung. 'Wir haben schöne Häuse, warum sollen wir sie nicht zeigen', sagt Bürgermeister Walter Grath. Mit diesem Angebot und dazu noch Bildern von zehn Bundesliga-Stadien gibt Google Street View einen kleinen Vorgeschmack auf den Deutschland-Start.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016