Excite

Google startet Social Search

Nun gibt es die soziale Suche auch in Deutschland, nach anscheinend erfolgreicher Testphase startet Google sein neues Feature 'Social Search' nun hierzulande. Damit wird die Online-Suche sozialer. Google positioniert sich klar gegen Konkurrenten wie Facebook oder Microsoft, die ähnliche Projekte starteten.

Grundvoraussetzung für 'Social Search' ist ein Google-Konto. Wer über eins verfügt, der wird ab sofort auch in Deutschland mit Tipps und Hinweisen von Freunden bei der Online-Suche versorgt. Die Suchergebnisse werden mit Blogeinträgen, Twitterposts oder FlickR-Fotos angereichert.

In seinem Blog erklärt Google, dass die Suchmaschine ab sofort 'eine Vermutung darüber aufstellt, wessen öffentliche Inhalte ihr in euren Suchergebnissen sehen möchtet'. Als Informationsquellen zieht Google eigene Programme wie Google Reader oder die Social Network-Anwendung Buzz auch Twitter hinzu.

Das Medienportal horizont.net meldet, dass Google mit dem Start von 'Social Search' nun den Kampf gegen Facebook und Microsoft aufgenommen habe. Die Suchmaschine Bing solle mit dem Social Network verknüpft werden, verkündeten beide Unternehmen im vergangenen Herbst. Nun haben sie mit Google Social Search einen großen Gegenspieler.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016