Excite

Google: Social Search bald Konkurrent für Facebook?

Google stellte jetzt das Update seines Online-Dienstes Google Social Search vor. Ab sofort gibt es noch mehr Infos von den Freunden im Netz. Experten vermuten aber noch viel mehr hinter der sozialen Suchmaschine. Gerüchten zufolge muss sich Mark Zuckerberg warm anziehen.

Mit Social Search zielt Google ganz klar in die Richtung, dass man seinen Freunden am meisten vertraut. Die soziale Suchmaschine ist so aufgebaut, dass man bei einer Suchanfrage zunächst mal die Ergebnisse und Vorschläge seiner Online-Freunde erhält. So bekommt das Suchergebnis noch mehr Gewicht.

In dem neuen Update ist es jetzt so, dass die Ergebnisse noch mit Blogposts, Tweets und Flickr-Fotos der Freunde angereichert werden. Das gilt aber zunächst nur für englischsprachige Google-Accounts, berichtet basicthinking.de. Die Grundidee aber bleibt und wird ausgeweitet: Jeder fragt erst seine Freunde um Rat, bevor er einen anonymen Hinweis will.

Die Suchtreffer der Freunde bleiben allerdings auch weiterhin nur Teil des Suchvorgangs. Google News und allgemeine Treffer fließen ebenfalls mit ein. Da aber Google Social Search nun mit Twitter und Flickr verknüpft ist, vermuten Experten, dass die soziale Suchmaschine von Google langfristig zum Social Network-Konkurrenten von Facebook ausgebaut werden könnte.

Google Social Search

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016