Excite

Google sichert sich Bumptop

Mit dem 3D-Desktop 'Bumptop' konnten seit 2006 findige Entwickler auf sich aufmerksam machen und nun scheint sich das auszuzahlen, denn Google kauft das 3D-Desktopsystem und sichert sich die Dienste der Entwickler. Was der Suchmaschinenriese damit vorhat, ist allerdings noch unklar.

Klar ist aber, dass es künftig wohl keine Updates mehr für 'Bumptop' geben wird. Und auch keine Freeware mehr. Die abgespeckte kostenlose Version des 3D-Desktops soll laut diepresse.com nur noch kurze Zeit zum Download bereit stehen. Wer seinen Desktop in 3D sehen möchte, sollte sich beeilen, sich das Programm hier herunterzuladen.

Nun überlegt die Digi-Welt, was Google mit der Übernahme des 'Bumptop'-Teams vorhat. Vielleicht werden die Funktionen des 3D-Desktops demnächst in Chrome OS oder Android zum Einsatz kommen. Google machte dazu bisher keine Angaben. Genauso wenig, wie zu den finanziellen Details der Übernahme.

Mit der Übernahme von 'Bumptop' ist Google allerdings mal wieder ein großer Fischzug gelungen. Sicher dürfte sein, dass nun die Oberfläche des Programms weiter verfeinert wird. Wir dürfen also gespannt sein, wie der 3D-Desktop 'Bumptop' aussieht, wenn Google nach der Übernahme des Entwicklerteams damit wieder auf den Markt geht.

Bild: Google, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016