Excite

Google präsentiert neue Suchmaske

Jeder Internetnutzer kann seit dieser Woche eine Testversion einer neuen Suchmaske von Google testen. Der Suchmaschinen-Riese reagiert damit auf die in letzter Zeit stärker gewordene Konkurrenz. Der Projektname der Testversion lautet "Caffeine". Das berichtet jetzt die Online-Ausgabe der Rheinischen Post.

Bing, Scoopler, OneRiot, Tweetme, so heißen die neuen Suchmaschinen, die User im Web in letzter Zeit immer häufiger nutzten. Dazu kooperieren jetzt auch noch die Riesen Microsoft und Yahoo im Bereich der Suchmaschinen. Grund genug für die Mutter aller Suchmaschinen, Google, mal wieder die Muskeln spielen zu lassen.

Google-Entwickler Matt Cutts habe zwar laut rp-online gesagt, dass er den Wettbewerb im Suchmaschinenmarkt liebe, den Rang als Nummer 1 will er sich deswegen aber noch lange nicht ablaufen lassen. Mit "Caffeine", so lautet vorerst die neue Suchmaschine von Google, sei eine schnellere, exaktere und relevantere Suche möglich.

User, die die Testversion schon nutzten, melden tatsächlich eine schnellere Suche als mit der bekannten Suchmaske. Allerdings sei der Zeitgewinn nur 0,05 Sekunden, laut rp-online. Das neue Google böte aber auch mehr Treffer. Rein optisch unterscheidet sich "Caffeine" allerdings nicht von der bekannten Version. Google hat das Erscheinungsbild also nicht geändert, lediglich an der Geschwindigkeit und an der Anzahl der Treffer wurde gefeilt. Die Veränderungen der neuen Suchmaske von Google befänden sich unter und nicht auf der Oberfläche, vermeldet die Google-Zentrale. Wer die neue Google-Suchmaske "Caffeine" testen möchte, kann dies seit Montag tun.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016