Excite

Google Plus: Festplatte voll

Mit diesem Andrang hat Google wohl nicht gerechnet, am Wochenende war jedenfalls die Festplatte von Google Plus voll und die vielen Nutzer, die jetzt schon das neue Social Network nutzen, wurden mit Spam-Mails bombardiert. Inzwischen hat Google das Problem aber wieder im Griff.

Angelich sollen schon fünf Millionen Nutzer in die Beta-Phase von Google Plus eingestiegen sein. Das ist wohl ein wenig viel für den Testlauf des sozialen Netzwerks. Die Festplatte des Servers des Benachrichtigungssystems war komplett überfüllt. Das teilte Google-Ingenieur Vic Gundotra laut netzwelt.de jetzt mit.

Die Folge war, dass das Google Plus-System unzählige Benachrichtigungsmails an viele User verschickte. Alle Nutzer waren wohl nicht betroffen. Gundotra entschuldigte sich für diese Spam-Mailflut und gab offen zu, dass man den Andrang bei Google Plus wohl unterschätzt habe. Google habe nicht damit gerechnet, dass das Speicherlimit so schnell erreicht werde.

Nun muss Google sich etwas einfallen lassen, denn angeblich hat das soziale Netzwerk derzeit eine wöchentliche Wachstumsrate an Nutzern von etwa 280 Prozent. Die Zahl von fünf Millionen Nutzern ist zwar vage und nicht offiziell bestätigt, aber Marktforscher gehen aufgrund von statistischen Überlegungen zur Namensverteilung davon aus, dass Google Plus bereits so viele User hat. Facebook muss sich also tatsächlich warm anziehen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016