Excite

Google Moon – Zum Jubiläum der Mondlandung kann man mit Google Earth nun auch den Mond erkunden

Die Welt befindet sich derzeit im Mondfieber – in den Medien ist es derzeit unmöglich, am 40. Jahrestag der erfolgreichen Landung der Apollo 11 vorbeizukommen. Und natürlich will sich auch das erfolgreiche Internetunternehmen Google nicht lumpen lassen und startet auf seinem beliebten Service Google Earth jetzt auch ein Google Moon.

Die neue Mond-Funktion in der aktuellen Google Earth 5.0 Version ermöglicht virtuelle Rundgänge auf der Oberfläche des Erdtrabanten. Jeder kann also auf den Spuren von Neil Armstrong und Buzz Aldrin wandeln und sich ein klein wenig wie ein echter Raumfahrer fühlen. Letzterer, Buzz Aldrin, arbeitete an dem Projekt Google Moon sogar direkt mit.

So wird es niemand geringeres als der große Mond-Pionier sein, der die Besucher von Google Moon durch die virtuelle Reise führen wird, dies teilte das Unternehmen nun bei der Präsentation mit. Noch stehen die gesamten Funktionen, die Google Moon einmal anbieten soll nicht zur Verfügung, lange aber soll dies nicht mehr dauern.

Dann sollen hoch aufgelöste, nie zuvor veröffentlichte Panoramabilder zu sehen sein, dazu ausgewählte Satellitenbilder, die einerseits von der NASA und andererseits von der japanischen Raumfahrtorganisation Jaxa stammen. "Google Moon ist eine interaktive dreidimensionale Nachbildung der Mondoberfläche. Historisches Kartenmaterial rundet das Angebot dazu ab", erklärte ein Sprecher die Idee von Google Moon.

Quelle: Sueddeutschte.de, NZZ.ch
Bild: Google.com (Screenshot)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016