Excite

Google mit eigenem Musikstore

Wie Heise Online berichtet, arbeitet Google momentan an einem eigenen Online-Musikstore, der bis Ende 2010 online gehen soll. Das eigene Musikangebot von Google darf man durchaus als offene Kampfansage an Apple werten. Immerhin ist Apple der einzige Anbieter, der mit iTunes einen gut laufenden Store für Mediendownloads hat, der auch von sich Reden macht.

Dadurch, dass das iPhone und iPad Google Werbung blockiert, gibt es umso mehr Gründe für Google den Wettbewerb zu verschärfen und offen auszutragen. Die Grundlage um im Musikgeschäft Fuß zu fassen, ist jedenfalls gegeben. Mit YouTube besitzt man ja eine der beliebtesten Plattformen, über die Nutzer zum Beispiel Musikvideos konsumieren.

Durch das eigene Betriebssystem Android, dass auf vielen Handys bereits läuft, hat man ebenfalls eine gute Grundlage um seine Marktanteile im Mobilmarkt zu behaupten. Die Möglichkeiten sind natürlich nicht nur auf Musik beschränkt und so sind Verkauf von E-Books und auch Streamingangeboten im Bereich TV und Filme geplant.

Google sitzt bereits mit den Großen im Musikgeschäft zusammen und verhandelt, wie man so zusammenkommt. Man hat sich ja schon bei YouTube geeinigt und die Plattenfirmen dürften weiteren Verkaufskanälen gegenüber aufgeschlossen sein. Wenn alles klappt, soll es auch so etwas wie ein Flatrate- oder Abo-Angebot geben, dass die Idee von Napster aufgreift. Alles in allem stehen die Chancen gut, dass Google damit im Musikmarkt und darüber hinaus, ein ernstzunehmender Konkurrent von Apple wird.

Bild: Google

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016