Excite

Google +1 - Die 'I like it'- Konkurrenz

Nun kann jeder auch bei Google per Knopfdruck anzeigen, dass ihm etwas gefällt, Google +1 heißt die Neuerung, die der Suchmaschinenriese jetzt vorgestellt hat und der so etwas wie die Antwort auf den Facebook Like Button sein soll. Trotzdem legt Google den Schwerpunkt nach wie vor weniger auf soziales Netzwerken, mehr auf Daten.

Dass Google nicht ständig sein Angebot erweitert und modifiziert, kann man dem Unternehmen nicht vorwerfen. Aber diese Neuerungen sind zum größte Teil immer modifizierte Ideen der Mitbewerber. So auch Google +1. Den Like-Button bei Facebook gibt es schon lange, Google reagierte jetzt darauf mit einer etwas abgewandelten Variante.

Mit dem +1-Button können User Suchergebnisse weiterempfehlen. Dazu ist aber ein öffentliches Google-Profil notwendig. Für den Vorgang des Weiterempfehlens hat sich schon ein Wort eingebürgert: 'Plusoned' nennt man es nun, wenn jemand auf +1 drückt und damit anzeigt, dass ihm ein Link gefällt.

Die weiterempfohlenen Links werden dann mit den jeweiligen Kontakten geteilt. Auch alle anderen User bekommen es mit, denn je mehr +1 ein Link bekommt, desto höher steigt er in den Suchergebnissen. Google +1 wird aber laut der österreichischen Zeitung Der Standard erst sehr langsam etabliert, vorerst steht das 'Plusoned' nur einigen US-Bürgern zur Verfügung.

Google +1

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016